100 Torsi-Du musst Dein Leben ändern

100 TORSI-DU MUSST DEIN LEBEN ÄNDERN

1908 schreibt Rilke nach einem Besuch in der Antikenabteilung des Louvre das Gedicht
'Archaischer Körper Apollos', das mit der Zeile endet:

'Du musst Dein Leben ändern...'

Zur Eröffnung der Installation/Ausstellung möchte ich Sie und Ihre Freunde am
am 03.03.2017 um 19 Uhr in mein Atelier einladen.

Terminabsprache für spätere Besichtigungen unter 0176-310-66-054

Igor Borowski, Schönebecker Str.38
42283 Wuppertal

"Die Stimme, die Rilke im Louvre zu sich sprechen hörte, hat sich inzwischen von ihrem Ursprung gelöst. Binnen eines Jahrhunderts ist sie in den allgemeinen Zeitgeist eingeflossen, ja , sie ist zu letzten Inhalt all der Kommunikation geworden, die um den Globus schwirren. Es lässt sich nicht leugnen: Die einzige Tatsache von universaler ethischer Bedeutung in der aktuellen Welt ist die allgegenwärtige Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann."
Peter Sloterdijk

"Seit der Antike hatte der männliche, nackte Körper Normcharakter, war Ausdruck für Idealität und Wahrheit.
Im 19.Jahrhundert verschwand der nackte Männerkörper aus der Malerei und wird zur Projektionsfläche für die Auseinandersetzung mit der männlichen Identität in der Gesellschaft"
Sabine Felner, in "Der nackte Mann", Nürnberg 2017